Ich erhielt den Sugarfree Protein-Shake ohne Zucker mit dem Geschmack Himbeer-Litschi als kostenlosen Test zur Verfügung gestellt.
Ich möchte mit meiner Rezension eine ausführliche Beschreibung und meine ehrliche Bewertung darstellen.
Ich war noch nie der große Fan von diesen Protein-Shakes obwohl ich damals sehr viel Zeit in Fitness und gesunde Ernährung investiert habe, machte mich diese Nahrungsergänzung nie wirklich an.
Da ich nun das Glück hatte dieses Produkt zu testen und ich sowieso wieder mit meinem Fitnessprogramm starten wollte, passte es gut zusammen.
Die Inhaltsstoffe sowie die Verzehrempfehlung sind sowohl in der Amazon Produktbeschreibung wie auch direkt auf der Dose zu finden. Die Dose selbst wirkt sehr hochwertig und schlicht. Beim ersten öffnen der Dose kommt einen sofort der wirklich leckere Duft von Himbeer-Litschi entgegen wobei die Himbeere überwiegt. Das kannte ich so von den sonstigen Protein-Shakes nicht. Es riecht nicht so künstlich und sehr frisch. Die Dose enthält 400g und ein Messlöffel ist schon in der Dose enthalten. Anfangs weiß man das natürlich nicht, ich hatte aber das Glück, dass ein Teil des durchsichtigen Plastiks zu sehen war. Wie ich bei anderen Rezensionen lesen konnte, war das nicht bei jedem der Fall. Pro Tag sind 1-2 Portionen empfohlen. Hierzu sollen ein Messlöffel (entspricht 25g) mit 250ml Milch oder Wasser vermischt werden. Damit das Ergebnis auch schön schaumig ist empfiehlt es sich das Gemisch ca. 30sek. zu schütteln. Ein entsprechender Shaker ist nicht dabei.

Das Pulver war in meiner Dose etwas flockig und klumpte auch beim vermengen mit der Milch, mit einem Milchaufschäumer war das dann aber schnell erledigt, trotzdem blieb am Boden ein kleiner Rest übrig der sich nicht vermischen ließ. An sich ist das Pulver weiß/beige, sobald es aber mit einer Flüssigkeit in berührung kommt wird es farbig. Je nach Sorte wohl anders. Bei mir leicht rosa. Geschmacklich fand ich diesen Shake für die ersten paar Schlücke sehr angenehm und erfrischend (ich habe Milch anstatt Wasser genommen), nach und nach aber kam dann der Geschmack des Milchpulvers durch und es wurde fast schon zur Qual das Glas leer zu trinken, es erinnerte mich sehr an das Milchpulver für Babys. Die nächsten Tage war es das Selbe Spiel. Auch mit Wasser vermischt konnte ich mich einfach nicht an den Geschmack gewöhnen. Anfangs ganz lecker aber die restlichen knapp 100ml eine Qual. Ich denke aber das hängt von der jeweiligen Person ab ob es einem schmeckt oder nicht.
Von der Wirkung her konnte ich noch keine Veränderung feststellen, es wird auch kein Wirkungszeitraum erwähnt bzw. wie lange man das Produkt einnehmen muss um einen Muskelaufbau feststellen zu können. Deshalb wurde der Protein-Shake von mir nur aufgrund seiner Beschaffenheit wie Aussehen und Geschmack bewertet.

Advertisements