Mir wurde das Set vergünstigt zum testen angeboten und ich war auch wirklich froh es testen zu dürfen.

Welche Frau will nicht wunderschöne lange und voluminöse Wimpern? Das Set besteht aus einem Mascara, einem Eyeliner und der Faser-Mascara. Sie kommen in einer kleinen schönen Box an.

Diese Box sieht auf den ersten Blick wirklich hochwertig und fast schon luxuriös aus, auf dem zweiten Blick allerdings fällt einem die schlampige Verarbeitung auf. Die Box wirkt leider doch nicht so luxuriös sondern gleicht eher China-Schrott.

Nun hatte ich schon Angst, dass es im Inneren genauso aussehen würde. Aber zum Glück hatte ich mich getäuscht, die Mascaras und der Eyeliner sind schön in Satin(!?) eingebettet und können sich im Vergleich zu anderen Make-Up Herstellern in ihrem Design sehen lassen.

Eine Beschreibung wie das Set zu nutzen ist, ist auf Englisch beigefügt. Man sollte zu erst den Eyeliner verwenden um einen schönen Strich ziehen zu können. Der Eyeliner hat mich echt überrascht. Ich kannte bisher nur die typischen von Essence oder Maybelline, diese waren aber irgendwie nie fein genug.

Dieser Eyeliner aus dem Set ist wirklich sehr fein und man schafft es mit der Spitze richtig schöne schmale linien zu ziehen. Das habe ich mit meinen bisherigen Eyelinern nie hinbekommen. Also hierfür schon einmal ein dickes Plus!
Dann sollte man eine dünne Schicht des Mascaras auf die Wimpern tuschen, er dient sozusagen als Kleber für die Fasern die danach folgen. Die Fasern kleben allerdings schon ziemlich fest an dem „Verteiler“, auch beim eintunken merkt man nicht das überhaupt etwas in dem Ding zu finden ist, trotzdem merkt man je öfter man über seine Wimpern streicht, wie sie durch die Fasern langsam länger werden.

Das Volumen wurde bei mir jedoch leider nicht beeinflusst. Eventuell muss man direkt vom Wimpernkranz extrem viele Fasern aufbringen. Da ich aber Kontaktlinsen trage ist es fast eine tortour wenn Fasern in meine Augen fallen. Ich nutze die Fasern also vorwiegend für die Länge meiner Wimpern. Leider verteilen sich diese nicht nur auf die Wimpern sondern auch über und unter dem Auge wenn man nicht vorsichtig genug ist.

Um Die Fasern dann zu fixieren muss man einfach wieder mit der Mascara drüber tuschen. Fertig.
Ich nutze jedoch als Abschluss lieber meine eigene Mascara, da die aus dem Set nicht ganz so tiefschwarz ist wie ich es gerne hätte.
Ich kann dieses Set also guten Gewissens weiter empfehlen. Ich finde die Verpackung sollte wirklich noch einmal überarbeitet werden und eventuell eine andere Mascara eingesetzt werden.

Advertisements